Meldewesen für neue oder geänderte Elektro-Installationen

Gemäss Verordnung über elektrische Niederspannungsinstallationen (Niederspannungs-Installationsverordnung, NIV, 734.27) müssen neue oder geänderte elektrische Installationen der Netzbetreiberin (EFA Energie Freiamt AG) gemeldet werden.

Gemäss Art. 6 dieser Verordnung braucht es eine Installationsbewilligung des Starkstrom-Inspektorates für das Arbeiten an hausinternen Elektroinstallationen. Das Meldewesen ist im Dokument „Ablauf des Meldewesen für neue oder geänderte Elektro-Installationen“ festgelegt.

 

Downloads von Informationen

Ablauf des Meldewesen für neue oder geänderte Elektro-Installationen

Ablauf des Meldewesen für neue oder geänderte Elektro-Installationen

Werkvorschriften-CH 2018
Technische Anschlussbedingungen (TAB) für den Anschluss von Verbraucher-, Energieerzeugungs- und Speicheranlagen an das Niederspannungsnetz

Werkvorschriften
Zusätzliche Vorgaben und Weisungen des VNB (EFA Energie Freiamt AG) zu den Werkvorschriften-CH 2018
(Stand 01.01.2021)
Ergänzungen der EFA zu den Regionalen Werkvorschriften
Niederspannungs-Installationsverordnung, NIV, 734.27
(Stand 01.06.2019)
Niederspannungsinstallationsverordnung

 

Downloads von Formularen

   
Installationsanzeige (V-2018-de)
Installationsanzeige VSE 1.35d
 
Technisches Anschlussgesuch (TAG) für Wärmepumpen, Energieerzeugungsanlagen, Anlagen mit Netzrückwirkungen, Energiespeicher, Ladestationen für Elektrofahrzeuge (V-2018-de)
Technisches Anschlussgesuch
 
Sicherheitsnachweis Elektroinstallationen (SiNa und M+P)
Sicherheitsnachweis
Sicherheitsnachweis Elektroinstallationen mit Photovoltaik (SiNa PV und M+P)
Sicherheitsnachweis

Der Sicherheitsnachweis sowie das Mess- und Prüfprotokoll kann auf der Homepage des EIT.swiss (www.eitswiss.ch) in Papierform bestellt werden.
Die anderen Formulare können auf der Homepage des VSE (www.strom.ch) in Papierform bezogen werden.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.